Marketing für Zauberkünstler

Marketing für Zauberkünstler – Prof. Dr. Claudius A. Schmitz,
Manuel Grenda, Dominic Wiegand

Die letzten Jahre haben das Marketing grundlegend verändert. Die Instrumente sind ausgefeilter und digitaler. Stichwort ist z.B. das Content-Marketing.

Genauso wie die uns bekannten Marken (Nivea, Coca Cola, Red Bull) können Zauberkünstler an den Markt gehen.

Aber Vorsicht: Während auf der einen Seite die Möglichkeiten der (digitalen) Vermarktung deutlich komplexer und professioneller werden, so sind andererseits der Aufbau und Pflege einer „Marke“ im klassischen Sinne solide Handarbeit. Nur beides zusammen macht den Erfolg aus.

Das heißt konkret: Zuerst muss das „Produkt“ stimmen, also der Bühnencharakter des Künstlers, die Rolle, die er spielen will. Das ist die „Marke“. Damit werden bereits weitestgehend die Anlässe von Auftritten vorbestimmt.

Dann beginnt erst die Vermarktung bzw. Werbung in den richtigen Kanälen.

In diesem Seminar sollen mit Unterstützung von zwei jungen Profis im Bereich Social Media individuelle Empfehlungen für die erfolgreiche Marktfähigkeit der Teilnehmer besprochen werden.

Das Referententeam will den Teilnehmern ein rundes Paket an zeitgemäßen Tipps anbieten.

Dr. Claudius A. Schmitz ist seit 1991 Professor für Marketing, Unternehmensberater und Redner (Key Note Speaker) auf zahlreichen Kongressen in der Wirtschaft. Trends und Instrumente des Marketings gehören für Großunternehmen, ebenso für Startup-Unternehmen und Künstler zu den entscheidenden Erfolgsfaktoren. Hierüber referiert er auf Kongressen und natürlich in seiner Hochschule. Seine unterhaltsamen Vorträge sind inspirierend, informativ und interaktiv.

Manuel Grenda studiert BWL, ist seit über 5 Jahren im Kunst- und Kulturbereich einer Ruhrgebietsstadt tätig, produziert mit Jugendlichen Filme, unterrichtet Foto/Film und unterstützt mit seinem technischen Knowhow die bekannte „Kulturnacht“. Zurzeit macht er sein Praktikum bei Vodafone Deutschland im Bereich Markenentwicklung und Film.

Dominic Wiegand hat im Rahmen seines Studiums der BWL von Grund auf gelernt, wie man mithilfe von Social Media und diversen Verkaufsplattformen Produkte verkaufen kann. Hierzu hat er ein umfangreiches Praktikum bei einem höchst professionellen Onlinehändler gemacht, der genau weiß, wie man Produkte über Kreativität und Kennzahlen steuert.

Kosten: 47,50 EUR (inkl. MwSt.)

 

Marketing für Zauberkünstler

Mittwoch, 07.11.2018 von 19:30 bis 22:00 Uhr

 

Jetzt zum Kurs anmelden »